Fraunhofer


Fraunhofer
Fraunhofer,
 
Joseph von (seit 1824), Physiker und Glastechniker, * Straubing 6. 3. 1787, ✝ München 7. 6. 1826. Nach einer Lehre als Spiegelmacher und Glasschleifer wurde Fraunhofer 1806 Mitarbeiter und 1813 Leiter, wenig später auch Teilhaber des von J. von Utzschneider u. a. betriebenen mechanisch-optischen Instituts in München (1809-19 in Benediktbeuern). 1819 wurde er Professor, 1823 Konservator des Physikalischen Kabinetts der Bayerischen Akademie. - Fraunhofer entwickelte mit dem Schweizer P. L. Guinand neue Verfahren des Glasschmelzens sowie neue Schleif-, Berechnungs- und Prüfungsmethoden für optische Linsen. Seine optischen Geräte (Mikroskope, Refraktoren, Spektrometer u. a.) waren weit verbreitet. - 1814 entdeckte Fraunhofer, unabhängig von W. H. Wollaston, die nach ihm benannten Absorptionslinien im Sonnenspektrum, die Fraunhofer genauer beschrieb. Etwa ab 1817 befasste sich Fraunhofer mit dem Phänomen der Beugung und verhalf dabei, unabhängig von A. J. Fresnel, der Wellentheorie des Lichts zum endgültigen Durchbruch. Durch Einritzen von parallelen Furchen in Glas (300 Striche je mm) stellte er das erste Beugungsgitter her, mit dem es ihm gelang, die erste absolute Wellenlängenmessung von Spektrallinien durchzuführen.
 
 
G. D. Roth: J. v. F. (1976);
 W. Rollwagen: J. v. F. (1977);
 C. R. Preyss: J. v. F. (1989).
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fraunhofer — may refer to:*Joseph von Fraunhofer (1787–1826), German physicist *Fraunhofer (crater), a lunar crater *Fraunhofer Society (Fraunhofer Gesellschaft), a research society, owner of mp3 technology *Fraunhofer diffraction, far field diffraction… …   Wikipedia

  • Fraunhofer — Fraunhofer, Joseph von F., geb. 6. März 1787 zu Straubing in Baiern, trieb erst das Handwerk seines Vaters, eines Glasers, kam dann zu einem Drechsler u. dann zu einem Glasschleifer in München in die Lehre, wurde dort in einem einstürzenden Hause …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fraunhofer — Fraunhofer, Joseph von, Optiker, geb. 6. März 1787 zu Straubing in Bayern, gest. 7. Juni 1826, trat 1799 bei einem Spiegelmacher und Glasschleifer in die Lehre, gewann durch einen Unglücksfall die Teilnahme des Hofkammerrats v. Utzschneider, der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fraunhofer — Fraunhofer, Jos. von, Optiker, geb. 6. März 1787 zu Straubing, 1809 Mitbegründer des optischen Instituts in Benediktbeuern, seit 1823 in München Prof. und Konservator am physik. Kabinett, gest. 7. Juni 1826; verbesserte die Fernrohre, erfand… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Fraunhofer — Fraunhofer, Joseph von, einer der ausgezeichnetsten Optiker, geb. 1787 zu Straubing, eines armen Glasers Sohn, Lehrling bei einem Glasschleifer in München, wurde bei dem Einsturze eines Hauses verschüttet u. gerettet von König Max I. mit 18… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Fraunhofer — Josef von …   Scientists

  • Fraunhofer — Fraunhofer, Joseph von …   Enciclopedia Universal

  • Fraunhofer — (Josef von) (1787 1826) physicien allemand; il étudia notam. les raies sombres du spectre solaire …   Encyclopédie Universelle

  • Fraunhofer — Der Name Fraunhofer bezeichnet den deutschen Optiker und Physiker Joseph von Fraunhofer (1787–1826) die nach ihm benannte Fraunhofer Gesellschaft die Fraunhofer Academy, 2006 gegründet, Einrichtung der Fraunhofer Gesellschaft für externe… …   Deutsch Wikipedia

  • Fraunhofer — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Joseph von Fraunhofer, physicien et opticien allemand du XIXe siècle Fraunhofer Gesellschaft, un institut de recherche allemand Diffraction de Fraunhofer …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.